Schießwesen

Der Kreisjagdverband Weilheim engagiert sich seit langem intensiv auf dem Gebiet des jagdlichen Schießwesens.
Die ständige Übung bereitet auf den sicheren und genauen Umgang mit der Jagdwaffe vor und ist Bestandteil der waidgerechen Jagdausübung.
Der saubere, sichere Schuß mit Büchse und Flinte prägt im Wesentlichen unser Bild als Jäger in der Öffentlichkeit. Daher bieten wir für unsere Mitlglieder regelmäßige Übungsschiessen in jagdlicher wie geselliger Form an und würden uns über eine rege Teilnahme durch die Mitglieder sehr freuen.

Im Kreisjagdverband ist unser Schiesswart der  Ansprechpartner in allen Fragen des Jagdlichen Schießwesens (Aus- und Weiterbildung, Übungsschießen, Überwachen der Übungstätigkeit und Schießleistungen, Vergabe der Schießnadeln und Zertifikate).

Schiessanlagen in der Umgebung

Image

Schongau

Kugelstände: 4x100m, 50m laufender Keiler
Tontaubenstände: 5 Trapstände, 1 laufender Hase

Schiesszeiten: 
Freitag, 14:00 Uhr - 17:00 Uhr
Sonntag, 9:00 Uhr - 12:00 Uhr
Ansprechpartner: Jens Heinschke, Mobil 0151/17328459, email: schiessen@jagd-schongau.de
Die Einrichtungen befinden sich in der Dießener Straße 25, 86956 Schongau
Link: jagd-schongau.de

München-Unterdill

Kugelstände: 9x100m, 3x25m Pistole
Tontaubenstände: Trap und Skeet

Schiesszeiten:
Sommerbetrieb: Dienstags 13 bis 18 Uhr u. Freitags 14 bis 19 Uhr; 
Winterbetrieb: Dienstags 13 bis 18 Uhr u. Samstags 9 bis 13 Uhr
Kontakt: Schiessanlage nur während der Öffnungszeiten Tel.: 089 / 757927
Link: verein-hubertus.de